Webseite von Daniel Eberli MD PhD 

Facebook Twitter Gplus YouTube Google Maps E-mail RSS
Home Tissue Engineering Prostatatumore sind gut im “Recyclieren”
formats

Prostatatumore sind gut im “Recyclieren”

Zellen

Nach einer jahrelangen Pause sind in den letzten Monaten viele neue Medikamente zur Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms auf den Markt gekommen. Viele ermöglichen ein längeres Überleben ohne erhebliche Nebenwirkungen und garantieren so die Lebensqualität der Patienten für längere Zeit auf sehr gutem Niveau zu halten.

Auf Zellebene üben diese neuen Medikamente einen heftigen Druck auf die Tumorzellen aus. Eine Überlebensstrategie dieser Tumorzellen ist ein verbessertes „Recyclieren“ von Abfallmolekülen um so an neue Energie und biologische Bausteine zu kommen (Autophagie). Damit könnten die Tumorzellen etwas länger leben; vielleicht genau so lange nötig um wieder einen neuen Ausweg zu entwickeln und so „resistent“ gegen diese neuen Medikamente zu werden. In unserem Forschungsprojekt versuchen wir dem fortgeschrittenen Prostatakrebs keinen Ausweg zu bieten indem wir diese neuen Medikamente einsetzen und gleichzeitig die „Autophagie“ blockieren. Wir hoffen damit bald eine noch bessere Wirkung zeigen zu können.

Ein sehr gelungenes Portrait finden sie auf der Webseite des Universitätsvereins.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments